Sonnensturm trifft heute die erde

Nicht zeigen Satelliten und Stromnetze gefährdet: Eindringlich warnt einer US-Forscherin, das Internet-Infrastruktur besser zu schützen.

Du schaust: Sonnensturm trifft heute die erde


*

So ca sieht beyogen auf NASA einer gewaltiger Sonnensturm in dem weg zur Erde das ende


Zugegeben, ns Titel ns neuen Papers ist ziemlich reißerisch: "Solar Superstorms: planning for an Internet Apocalypse".

Aber die an einer Fachkonferenz vorgestellten ausführungen der US-amerikanischen Forscherin Abdu Jyothi von der University von California sind tatsächlich alarmierend: würde ein seltsam starker Sonnensturm ns Erde mit geladenen Teilchen bombardiert, dann könnte dies nicht zeigen die Stromnetze und Satelliten massiv stören, sondern auch das internet längerfristig lahmlegen und verheerendenSchaden anrichten.

In dein Paper listet Jyothi teil Schwachstellen in unserer digital Infrastruktur auf. Und einer wichtige Lehre aus den Katastrophenmeldungen der vergangenen Zeit zu sein sicherlich, das wir oben globale Pandemien wie auch in Naturkatastrophennicht ausreiche vorbereitet sind.


Erst innerhalb Katastrophenfall, wenn das bestehende Infrastruktur schon zerstört zu sein und ns permanente Erreichbarkeit nicht mehr selbstverständlich ist, zeigen sich, das es oftmals nein wirklich überzeugenden alternativen oder einer funktionierenden Notfallplan gibt.

Verheerender solarerBeschuss

Vor allem die Internet-Infrastruktur wahrscheinlich nicht an schwere Sonnenstürme ausgelegt, so Assistenzprofessorin Jyothi: "Wir haben einen sehr begrenztes verstehen davon, welches ausmaß der Schaden annehmen würde." außerordentlich gefährdet sei ns Kommunikation von die ungeschützten Satelliten (zum BeispielGPS-Navigationssysteme) und das Repeater ns Unterseekabel, das alle 50 bis 150 kilometer verbaut sind, ca Kommunikationssignale an dem weiten Verbindungsweg zu verstärken.

Eine sehr starke elektromagnetischeStörung könnte ns sensible System beendet lahm legen. Und würde ns Internet in den vereinigte staaten für anzeigen einen tag ausfallen, würden die Schäden nur in den vereinigte staaten von amerika geschätzte 7 milliarden US-Dollar betragen.

Was passiert bei einem Sonnensturm?

Bei ein Sonnensturm stößt ns Sonne große Mengen bei Elektronen und Protonen aus, bei der folge fliegt eine Wolke kosmischer Strahlung in die Erde kommen sie und erreicht sie in etwas Tagen.


*

Polarlichter gewöhnlich nur im hohen Norden zu sehen, in schweren Sonnenstürmen aber sogar im Süden.


Auch Polarlichter entstehen aus kosmischer Strahlung, da sich während des Sonnensturms ns Erdmagnetfeld verformt. Ns geladenen Teilchen von Sonnenwindes importieren vom Magnetfeld ns Erde abgeleitet und strömen danach in den Feldlinien entlang kommen sie den Erdpolen, wo sie nördlich, beziehungsweise südlich derPolarkreiseLichtbänder oder -bögen in verschiedenen Farben hervorrufen.

Der blaue Planet angekommen bislang glimpflich davon

Bereits 1843 hatte der Astronom Samuel heinrich Schwabe herausgefunden, dass die Sonnenaktivität enthalten gewissen Zyklen folgt. Etwa alle elf Jahre gebe es ein Höhepunkt.

Der stärkste bis jetzt gemessene Sonnensturm oben der erde war ns sogenannte "Carrington-Ereignis" in dem Jahr 1859. Dann verursachte ns Eintreffen das geladenen Teilchen Ausfälle ns Telegrafen-Netzwerks in Nordamerika und Europa, Polarlichter kann sein selbst in Rom und in Hawaii beobachtet werden.

Am 13. März 1989 legte ein Sonnensturm in der kanadischen provinz Quebec ns komplette Stromnetz lahm. Sechs Millionen menschen saßen neun Stunden lang im Dunkeln, da es bei den elektrischen Verteileranlagen kommen sie Stromüberschlägen kam war.


*

2012 zeichnete ns Solar Dynamics Observatory (SDO) ns NASA die einzigartig hohe Sonnenaktivität auf.

Mehr sehen: Sie Sucht Ihn Erotik Munchen, Villa München Sex: Frau Sucht Ihn Für Sex


Im juli 2012 verfehlte einer extrem starker Sonnensturm stammen aus "Carrington"-Kaliber das Erde entsprechend NASAnur knapp. "Wäre die Sonneneruption nur eine Woche bisherigen passiert, wäre das Erde genau in der Schusslinie gewesen", namens es in der dazugehörigen NASA-Studie.

Vorschläge zum robusteres Internet

Heutzutage würde einer Eruptionwie das "Carrington-Ereignis" vermutlich ns digitale Infrastruktur in großen Teilen das Erde im weniger Minuten komplett lahm legen. Weil das Monate, ansonsten für Jahre, schätzt Jyothi, möchten es bei weiten Gebieten keine kommunikation und nein Stromversorgung geben, ns Folgekosten es war astronomisch.

Das neu Paper das US-Forscherin ist einer Appell, das für uns inzwischen dafür wichtige Internet-Infrastruktur breiter aufzustellen und in mögliche Störungen besser vorbereitet zu sein. Störungen, als Jyothi sie prognostiziert,können korrekt nicht zeigen durch gewaltige Sonnenstürme, sondern sogar durch andere Naturkatastrophen, oder weil gezielte angriffe verursacht werden.


*

Wann ein dafür großer Sonnensturm auftreten könnte, das unser Internet in Mitleidenschaft gezogen wird, ist nicht vorauszusehen.


Jyothi liefert auch konkrete Vorschläge, wie die Internet-Infrastruktur robuster gemacht importieren könnte: Verlagerung ns Internet-Infrastruktur auch bei den Süden, etwa nach Mittel- und Südamerika, weil das nördlichen Breitengrade anfälliger weil das Sonnenstürme sind. Kürzere und um zu widerstandsfähigere Verbindungen, zusammen etwa bei Europa und Asien. Zusätzliche Überlandkabel, da sie weniger anfällig zusammen lange Unterseekabel sind, ns viele Repeater brauchen.

Vor allem aber brauchen es ein bewusstsein dafür, als fragil das bestehende (Internet-) infrastruktur ist und das es überzeugende alternative wahl und ns einstudierten Notfallplan braucht, um zu die Verantwortlichen zusammen auch die Netzbetreiber wissen, was innerhalb Krisenfall kommen sie tun ist. Lebeunabhängigkeit davon, wenn solch einer Krise weil Sonnenstürme, durch sonstiges Naturkatastrophen oder durch einen angriff verursacht wird.


*

Geschosse das ende dem every

Gast aus dem Weltraum

Der Asteroid 2011 ES4 kam in 1. September an einem sicheren Abstand von gut 120.000 Kilometern an uns vorbeirauschen - dreimal näher zusammen der Mond. Wie der Asteroid korrekt aussieht, wissen wir nicht. Sicherlich ist: Mit einem Durchmesser inmitten 22 und 49 meter gehört das eher kommen sie den kleinern Asteroiden.


*

Geschosse aus dem all

Winzling

Noch kleiner war ns Asteroid 2020 QG, das uns in 16. August 2020 ein kurzen besuch abgestattet hat. Sein Durchmesser legen sogar zeigen zwischen nr 3 und sechs Metern. Dafür kam er schon ziemlich schön nahe: sein Abstand betrug an nähesten indikation nur still 2950 Kilometer. Zu war er der Erde deswegen nah, das seine Flugbahn abgelenkt wurde.


*

Geschosse das ende dem all

Mehrere kilometer dick

Doch es geht auch größer: start September 2017 flog Florence in der erde vorbei: mit 4,4 km Durchmesser ns gewaltiger Brocken. "Vorbeifliegen" zu sein allerdings relativ - das Entfernung schummeln sieben millionen Kilometer. Ns Asteroid es wurde 1981 entdeckt und zu sein nach der bruder Krankenschwester Florence Nightingale benannt, die by 1820 bis zu 1910 lebte.


*

Geschosse aus dem every

Knapp vorbei

Im februar 2013 schrammte einen 130.000 Tonnen schwerer Asteroid namens 2012 DA14 an der erde vorbei. Er ist eingetroffen bis oben 27.000 Kilometer bei unseren planet heran - näher zusammen manche Satelliten.


Geschosse das ende dem all

Meteoriten nein ungefährlich

Als Meteoriten vorgesehen man Asteroiden und andere Himmelskörper, ns die Erdatmosphäre vordringen und oben dem land einschlagen. Dann können sie schwere Verwüstungen anrichten.


Geschosse aus dem all

Riesen-Meteorit

Ein gigantischer Meteorit ist bevor etwa 65 millionen von menschen Jahren in der Halbinsel Yucatan eingeschlagen. Der weil ihn entstandene Chicxulub-Krater hat ein Durchmesser bevor 300 Kilometern. Fachmann gehen daraus aus, dass dieser aufprall die Dinosaurier ausgelöscht hat.


Geschosse das ende dem all

Schwarze Steine

Meteoriten ähneln tinh optisch ns Steinen in der Erde, sehen aber außen einig verbrannt aus. Diese Kruste entsteht, wenn der Meteorit bei Eintritt an die Erdatmosphäre angeschmolzen wird.


Geschosse ende dem all

Kometen und Sternschnuppen

Kometen bestehen das ende einer Gaswolke und ein riesigen Schweif das ende Gas, Gesteinen und unzähligen Staubteilchen. Gelangen Kometen-Staubkörner bei die Erdatmosphäre, werden sie über 3000 niveau Celsius heiß und beginnen kommen sie leuchten. Einer Sternschnuppe entsteht.


Geschosse aus dem all

Sternschnuppenregen

Fliegt einen Komet außergewöhnliche nah an der erde vorbei, herbst unzählige Sternschnuppen auf die erde nieder. Es ist jede einzelne Mal einer gewaltiges Schauspiel, einmal es Sternschnuppen regnet, wie hier by Stonehenge an England.

Mehr sehen: Teuerstes Handy Der Welt 13 Million, Die Teuersten Smartphones Der Welt


Geschosse aus dem all

Sicher ist sicher

Die europäische Weltraumagentur ESA eröffnete 2013 in dem italienischen Frascati ns Koordinierungszentrum weil das erdnahe Objekte. Scham von Teleskopen, wie diesem in Teneriffa, fließen dort zusammen.

Autorin/Autor: Judith Hartl, brigitte Osterath


Weltall vor der Linse: Spektakuläre fotos unseres Kosmos

Einmal innerhalb Jahr prämiert ns Royal Observatory in Greenwich Fotos von Planeten, Polarlichtern, Galaxien und Naturschauspielen. Bevor Bekanntgabe ns Gewinner zeigen wir eine erste Auswahl.