Speedport Smart 3 Usb Festplatte Als Netzlaufwerk

ich bin ganz neu hier und sogar neu mit stopcat.org unterwegs. Vergnügen mir sehr groß und alle wurde sogar super erkannt. Ich habe nur noch einer Problem. Ich möchte by den Telekomrouter Spart 3 einer angeschlossene USB Festplatte zusammen Netzwerkspeicher nutzen. Ns Router can ich auch über den Gnome Dateimanager sehen und ansprechen, sogar über Windows-Netzwerk klappt es. Aber oben die USB Festplatte verfügen über ich aber keinen Zugriff und erhalte die Meldung:Zugriff auf den ort ist nicht möglich. Einhängen das Windows-Freigabe ist fehlgeschlagen…

Irgendwo klemmt es noch einer wenig. Jawohl einer über euch eine Idee woran das liegen könnte?

Danke und Gruß, Andreas


xabbu 13 December 2020 10:27 #2
*
derzimmerer:

Spart 3

Du meinst sicher “Speedport clever 3” hagen doch einen anderen?

Leider kann dieser “Plastik Schrott” kein modernes SMB. Das SMBv1 zu sein standardmäßig deaktivieren und kann über die GUI nicht abzug werden.

Du schaust: Speedport smart 3 usb festplatte als netzlaufwerk

Wenn sie unbedingt das unsichere SMBv1 verwendet willst, kannst du in der smb.conf das “client min protocol” anpassen. Beachte ns Protokoll Namen, ns ist anders zusammen man warten würde.


derzimmerer 13 December 2020 12:59 #3

Hey xabbu,

jupp, ns Smart 3 meinte ich…tja, einer muss halt damit auskommen was hier bevor Ort so ist…Ich jawohl nun alles durchgesucht, aber einer smb.conf aufzeichnungen lässt sich no finden. Muss ich da noch etwas zusätzlich installieren?

Samba ist configured in the /etc/samba/smb.conf construction file

Diesen Ordner habe ich garnicht…

Gruß, Andreas


xabbu 13 December 2020 13:08 #4

Ich würde dir empfehlen ns Paket stopcat.org-settings-samba kommen sie installieren. Dies Paket enthält sogar eine smb.conf das man genutzt kann. Diese wird sogar direkt nach /etc/samba/ installiert.

Grundsätzlich müssen noch Konfigurationsdateien, die es noch no gibt, selbst schaffen werden.


derzimmerer 13 December 2020 13:13 #5

Alles klar, verfügen über ich einstellung und die aufzeichnungen abgeändert:workgroup = WORKGROUPdns proxy = nolog record = /var/log/samba/%m.logmax log size = 1000client min protocol = SMB1server duty = independent serverpassdb backend = tdbsamobey pam restrictions = yesunix password sync = yespasswd routine = /usr/bin/passwd %upasswd chat = NewUNIXpassword %n ReTypenewUNIXpassword* %n

Neu es begann und bedauerlicherweise immer noch nein Zugriff. Hast du evtl. Noch eine idee?

Danke und Gruß, Andreas


xabbu 13 December 2020 13:19 #6

Ich werde durch der Sicherheitsprobleme nicht sagen zusammen das SMBv1 protokoll heißt. Bitte verwende deine Lieblings-Suchmaschine.

Ich zu sein mir nicht bestimmt ob es mit der GUI nur ein bisschen noch geht. Ggf. Musst sie das von einen systemd mountain einhängen (Oder zusammen früher by die fstab ). Teste aber erstmal das richtigen Protokollnamen.

Mehr sehen: Schmerzen In Der Rechten Achselhöhle, Achselhöhle


derzimmerer 13 December 2020 13:30 #7

Ok, zuerst einmal danke für ihre Hilfe. Bekam ich nun hinbekommen. Mal sehen ob ich das dafür mit einen Netzwerkspeicher kommen sie hause deshalb gefällt. Wenn ja, wurden wohl eine unterschiedlich Anbindung sinnvoller und sicherer.

Danke und Gruß, Andreas


1 prefer
kettcar64 9 February 2021 09:47 #8

Ich hänge ich mal bei diesen Thread, da drüben ich nirgendwo wirklich fündig werden bin. Bei meinem Speedport clever 3 hängt ns FAT32 formatierter 64GB-USB-Stick. Dieser ist mit seine Unterordner “Medien” an den Routereinstellungen auch freigegeben.

Nachdem mir nun unzählige Tutorials gelesen und einschlägige Suchmaschinen benutzt habe, gelingt das mir leider nicht, den USB-Stick anzusprechen. Ich jawohl keine Idee, wie das alle vonstatten gegangen soll. Weder in Dolphin von smb, noch mit Smb4K ich arbeite es.

Es es war schön, wenn jemand Fachkundiges mich sagen könnte, was ich wo bei Dolphin hagen auch an der bash eingeben sollte. Dankeschön.


Lila-Kuh 9 February 2021 14:02 #9
*
kettcar64:

Ich bekam keine Idee, wie das ganz vonstatten ging soll. Weder bei Dolphin über smb, noch mit Smb4K ich arbeite es.

Mehr sehen: Technische Daten Ford Mondeo Turnier 20 Tdci, Ford Focus Turnier Kofferraum Lange

Verstehe leider nicht genau was fragte wird!Was meinst du?Wie ns Befehl konstruieren wird um z.b. Im Dateimanager einzugeben ist?Oder soll sie FAT32-NAS schon von fstab eingebunden werden?Oder als komme ich generell auf meine daten?!

Normale Befehle in mir, um oben meine FritzBox-Nas zuzugreifen sind:Temporär:

ftp://192.168.xxx.xxx/fritz.nas/odersmb://192.168.xxx.xxx/fritz.nas

auf dauer mit jedem Systemstart halt über fstab. So sollte das vorher aber schon funktion

*

Aber mal generell…was sprechen den dein terminal in dem Befehl

smbclient -N -L \IP-zur-NAS -m SMB1

bissel ne auflistung( $ smbclient -U -L // -m -W )

https://man.archlinux.org/man/smbclient.1

was sagt dein smb.service ?

systemctl status smb.service

wie schaut deine /etc/samba/smb.conf aus?


kettcar64 9 February 2021 14:16 #10
*
Lila-Kuh:

smbclient -N -L IP-zur-NAS -m SMB1

Ja, mir geht das darum, den am USB-Port von Speedport smart 3 angeschlossenen USB-Stick zu erreichen. Unter MacOS x klappt ns einwandfrei, ich kann sofort vom finder drauf zugreifen. Im delfin kommt nach ns Eingabe von smb://192.168.X.X/speedport.ip ns Nachricht “Verbindung kommen sie Rechner 192.168.x.x ist unterbrochen”

smbclient -N -L 192.168.x.x -m SMB1 führt kommen sie folgendem Output:WARNING: ignoring invalid value ‘SMB1’ zum parameter ‘client max protocol’protocol negotiation failed: NT_STATUS_CONNECTION_DISCONNECTED

Addendum: Ich jawohl natürlich ns komplette IP-Adresse benutzt.